Beiträge von Administrator

Umsonstladen momentan geschlossen!

Seit Februar 2012 gibt es leider aus organisatorischen Gründen

keine Öffnungszeiten mehr!


Sorry…

Weitere Informationen folgen hoffentlich bald…

Bis dahin empfehlen wir einen Besuch in den Kölner Umsonstläden:

- im Autonomen Zentrum Kalk
(http://unsersquat.blogsport.eu/umsonstladen)

- im Bürgerzentrum Mülheim
(http://www.umsonstladen-koeln.de)

Ausstellung: Anarchie statt Deutschland!

Anlässlich der Bonner Staatsfeierlichkeiten zur deutschen Einheit am 03. Oktober 2011 wird im Umsonstladen die Ausstellung „Anarchie statt Deuschland! Proteste gegen die Wiedervereinigung 1989/90″ gezeigt.
(mehr…)

Kein Geld? Kein Problem!

Der Bonner Umsonstladen stellt sich vor:

Wie der Name schon vermuten läst, handelt es sich bei dem Umsonstladen um ein Non-profit-Projekt, frei nach dem Konzept: Alles für alle und zwar umsonst.

Der Laden bietet die Möglichkeit noch brauchbare Dinge, derer mensch sich entledigen möchte, dem Umsonstladen zur Verfügung zu stellen oder eben diesen auch aktiv als Kosument/in zu nutzen. Es beteht kein Tauschzwang, das bedeutet: Mensch kann natürlich etwas Brauchbares aus dem Umsonstladen mitnehmen ohne etwas da zu lassen – oder eben umgekehrt.
(mehr…)

Ausstellung: 100 Jahre CNT

Die vom Anarchosyndikat Köln/Bonn erstellte Ausstellung „100 Jahre CNT – anarchosyndikalistische Gewerkschaft in Spanien“ wurde am Abend des 21. September 2010 beim Umsonstladen im Oscar-Romero-Haus gezeigt.

Außerdem wurden Videos über die Geschichte und aktuelle Kämpfe der CNT-IAA geschaut. Gleichzeitig fand eine vegane KollektivKüche statt.

Die nächste Station der Ausstellung ist die Sozialistische Selbsthilfe Köln (SSK), Salierring 37, Köln-Süd (Nähe Barbarossaplatz), wo die Bilder und Videos am 09. Oktober 2010 von 14-18 Uhr zu sehen sein werden.

CeNTenario-Ausstellung beim Umsonstladen

im Romero-Haus

Gib & Nimm 2010 in Bremen

Vom 23.-26. September 2010 findet in Bremen das 6. Vernetzungstreffen für ein Leben, Wirtschaften und Arbeiten ohne Geld unter dem Titel „Gib & Nimm“ statt. Gruppen und Initiativen stellen dort ihre Projekte der solidarischen Umsonst-Ökonomie vor und tauschen neue Ideen aus.
http://www.umsonstladen-k108.de.vu/

Aktuelle Veranstaltungen

Die neuesten Terminankündigungen findet ihr hier:
http://umsonstladenbonn.blogsport.de/veranstaltungen/

Umsonstladen-Stand auf dem Heerstrassenfest

Wir hatten auf dem Heerstaßenfest einen kleinen Umsonstladen-Stand vor dem Romero-Haus gemacht…

wöchentliche Öffnungszeiten

Der Umsonstladen Bonn hat zur Zeit keine regelmäßigen Öffnungszeiten…

Termine auf Anfrage!

5 Jahre Umsonstladen

Immernoch „brauchbar“…
Fünf Jahre Bonner Umsonstladen im Romero-Haus
(2004-2009)

Im Frühjahr 2005 wurde im Oscar-Romero-Haus der erste Bonner Umsonstladen unter dem Namen “brauchbar” eröffnet. Aber eigentlich ist die „brauchbar“ als Initiative des Anarchosyndikats Köln/Bonn schon seit Mai 2004 mobil mit Klapptischen und Bananenkisten unterwegs gewesen.
(mehr…)